diePartner
Sibylle Nagler & Gerd Löffler

Maximilianstraße 13
80539 München

Mail office@diepartner.info
Telefon (0) 89 20 300 64 60
Stacks Image p128_n3

MODERNE LEADER - FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG 4.0

Führen heißt heute: Vertrauenskultur schaffen!

Arbeitswelt und Berufsleben haben sich verändert und damit auch die Vorstellungen darüber: Beruf soll vermehrt sinnstiftend sein und Gestaltungsfreiheit bieten. Die digitalen Eliten wollen im Team mit Kollegen aus allen Teilen der Welt arbeiten. Sie suchen sich Arbeitgeber, mit denen sie sich identifizieren können. Dafür ist künftig zunehmend ein „agiles Mindset“ in der Organisation zuständig: Wesentliche Verhaltensweise ist demnach ein wertschätzender Umgang, der eine Begegnung auf Augenhöhe impliziert. In einer Vertrauenskultur bekommen die Mitarbeitenden die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen.

WELCHE HERAUSFORDERUNG BEDEUTET DAS FÜR DIE FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG?

Führungskräfte müssen künftig mehr Coach und Mentor für ihre Mitarbeiter sein und ihnen wertschätzend begegnen. Sie müssen wissen, was ihre Mitarbeiter umtreibt und sie dort unterstützen, wo es Probleme gibt. Und sie müssen wissen, was ihre Mitarbeiter wirklich am besten können, wofür sie brennen.

Führungskräfte sind als Talentmanager gefragt: Das heißt, differenziertes Feedback geben können. Es heißt auch, die Mitarbeiter mit den richtigen Projekten, Themen und Teams zusammenzubringen, damit sie ihre Potenziale entfalten können.

Eine Führungspersönlichkeit überzeugt, die mit ihren Ideen begeistert und glaubwürdig ist. Und Chefs, die verbindlich entscheiden und die sagen, wo es langgeht, sind auch in Zukunft gefragt, auch wenn die Zeiten von Schulterklappen-Autorität vorbei sind.

Unsere Führungskräfteentwicklung ist eine Persönlichkeitsentwicklung in diesem Sinne: Unser Führungs-Coaching in der Gruppe formt moderne Leader.


MODERNE LEADER - FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG 4.0

Führen heißt heute: Vertrauenskultur schaffen!

Arbeitswelt und Berufsleben haben sich verändert und damit auch die Vorstellungen darüber: Beruf soll vermehrt sinnstiftend sein und Gestaltungsfreiheit bieten. Die digitalen Eliten wollen im Team mit Kollegen aus allen Teilen der Welt arbeiten. Sie suchen sich Arbeitgeber, mit denen sie sich identifizieren können. Dafür ist künftig zunehmend ein „agiles Mindset“ in der Organisation zuständig: Wesentliche Verhaltensweise ist demnach ein wertschätzender Umgang, der eine Begegnung auf Augenhöhe impliziert. In einer Vertrauenskultur bekommen die Mitarbeitenden die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen.

WELCHE HERAUSFORDERUNG BEDEUTET DAS FÜR DIE FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG?

Führungskräfte müssen künftig mehr Coach und Mentor für ihre Mitarbeiter sein und ihnen wertschätzend begegnen. Sie müssen wissen, was ihre Mitarbeiter umtreibt und sie dort unterstützen, wo es Probleme gibt. Und sie müssen wissen, was ihre Mitarbeiter wirklich am besten können, wofür sie brennen.

Führungskräfte sind als Talentmanager gefragt: Das heißt, differenziertes Feedback geben können. Es heißt auch, die Mitarbeiter mit den richtigen Projekten, Themen und Teams zusammenzubringen, damit sie ihre Potenziale entfalten können.

Eine Führungspersönlichkeit überzeugt, die mit ihren Ideen begeistert und glaubwürdig ist. Und Chefs, die verbindlich entscheiden und die sagen, wo es langgeht, sind auch in Zukunft gefragt, auch wenn die Zeiten von Schulterklappen-Autorität vorbei sind.

Unsere Führungskräfteentwicklung ist eine Persönlichkeitsentwicklung in diesem Sinne: Unser Führungs-Coaching in der Gruppe formt moderne Leader.

AKTUELLE THEMEN

Es richtet sich gleichermaßen an Geschäftsführer, Personalverantwortliche und Führungskräfte, die ihr Unternehmen für junge Bewerber und für qualifizierte Fachkräfte interessant machen wollen, indem sie die im eigenen Haus teilweise verborgenen Talente entdecken, fördern und binden.

Arbeitswelt und Berufsleben haben sich verändert und damit auch die Vorstellungen darüber: Beruf soll vermehrt sinnstiftend sein und Gestaltungsfreiheit bieten.

Feedback ist für jede persönliche Weiterentwicklung unabdingbar. Für eine gute Zusammenarbeit zwischen Menschen ist Feedback nicht nur nutzbringend sondern notwendig.

Das Praxisbuch für Manager in sieben Schritten. Ein Lotse für Talentmanagement, damit Sie immer wissen, ob die richtigen Leute an Board und an der richtigen Stelle sind – heute und für künftige Herausforderungen

AKTUELLE THEMEN

Es richtet sich gleichermaßen an Geschäftsführer, Personalverantwortliche und Führungskräfte, die ihr Unternehmen für junge Bewerber und für qualifizierte Fachkräfte interessant machen wollen, indem sie die im eigenen Haus teilweise verborgenen Talente entdecken, fördern und binden.

Arbeitswelt und Berufsleben haben sich verändert und damit auch die Vorstellungen darüber: Beruf soll vermehrt sinnstiftend sein und Gestaltungsfreiheit bieten.

Das Praxisbuch für Manager in sieben Schritten. Ein Lotse für Talentmanagement, damit Sie immer wissen, ob die richtigen Leute an Board und an der richtigen Stelle sind – heute und für künftige Herausforderungen

Feedback ist für jede persönliche Weiterentwicklung unabdingbar. Für eine gute Zusammenarbeit zwischen Menschen ist Feedback nicht nur nutzbringend sondern notwendig.